Bruker Alicona




Produktübersicht

Längen - und Winkelmessung
  • Oberflächennormale

Messgeräte
  • Abstandsmessung, berührungslos
  • Formgestaltmessgeräte (Rundheit und Geradheit)
  • Geometrievermessung, berührungslos
  • Höhenmessgeräte
  • Kantenabstandsmessgeräte
  • Koordinaten- und Mehrkoordinatenmessgeräte
  • Messgeräte, allgemein
  • Messgeräte, optisch
  • Messmikroskope
  • Oberflächenmessgeräte
  • Rauigkeitsmessgeräte
  • Schleifmessgeräte
  • Wälzlager-Messgeräte

Messmaschinen
  • Dreidimensionale Messmaschinen
  • Flexible Messmaschinen
  • Koordinaten- und Mehrkoordinatenmessmaschinen
  • Messmaschinen, allgemein
  • Messmaschinen für Mikromessungen
  • Messmaschinen für Rundheit und Geradheit
  • Messmaschinen für Zahnräder
  • Messmaschinen, optisch
  • Messroboter
  • Nockenwellenprüfgeräte
  • Optische, berührungslose 3D-Messmaschinen
  • Messmaschinen, mobil

Sondermesseinrichtungen
  • Mikroskope, allgemein
  • Prüfanlagen für die Qualitätssicherung
  • Sonstige Prüfgeräte und Maschinen, allgemein
  • Zahnradprüfgeräte

Werkstoffprüfgeräte
  • Formprüfgeräte
  • Korngrößenbestimmungsgeräte
  • Prüfgeräte und -maschinen für Oberflächenbeschaffenheit

Geräte und Maschinen für zerstörungsfreie Prüfung
  • Geräte und Maschinen für zerstörungsfreie Prüfung, allgemein

Beständigkeitsprüfung
  • Korrosionsprüfgeräte

QS Microsystemtechnik
  • Kontroll- und Messgeräte für die einzelnen Fertigungsschritte
  • Mess- und Prüftechnik für die Mikrosystemtechnik
  • Prozessüberwachung für die Klein- und Mikroteile-Produktion

Sonstige Geräte, Instrumente, etc.
  • Messinstrumente für Schiff- und Luftfahrt

Organisationen / Verlage / Dienstleistungen
  • Zerstörungsfreie Prüfung

Produktneuheiten

Neues Softwaremodule zur automatischen Verschleißmessung

Die neue, optionale Software zur Verschleißmessung ermöglicht die Visualisierung und quantitative Beurteilung von Verschleiß auf Basis hochauflösender realer 3D-Messdaten. Die Software wurde in Zusammenarbeit mit Sandvik Coromant entwickelt. Anwender messen automatisch Differenzparameter und Verschleißparameter nach ISO 8688 (Tool Life Testing in Milling), wie beispielsweise die Verschleißmarkenbreite.
Die 3D Daten ermöglichen die normgerechte Auswertung und Visualisierung. Somit ist der tatsächliche Verschleiß identifizierbar und messbar. Darüber hinaus wird der Verschleißverlauf über eine definierte Zeitperiode durch animierte 3D Datensätze und Profile in hoher Auflösung abgebildet. Die Verschleißmessung der ganzen Kante ermöglicht eine definierte Zonenauswertung auf dem Schneidwerkzeug.
• Automatische Messung verschiedener Verschleißparameter (z.B. Verschleißmarkenbreite)
• Visualisierung und Animation des Verschleißverlaufs (Morphing)
• Visualisierung von originalen und verschlissenen Oberflächenprofilen und 3D Datensätzen
• Export der Ergebnisse als .csv Dateiformat

Neues Softwaremodule zur automatischen Verschleißmessung
Mit dem Werkzeugmesssystem EdgeMaster lässt sich Verschleiß automatisch messen

Produktgruppe:

Messgeräte


Ansprechpartner

Frau Ivonne Ilic

+43 316 403010-743


Optisches Messsystem mit neuer Software zur automatischen Segmentierung und Klassifizierung

InfiniteFocusSL ist ein kostengünstiges optisches 3D Messsystem zur einfachen, schnellen und rückführbaren Messung von mikrostrukturierten Oberflächen. Anwender messen die Form plus die Rauheit ihrer Bauteile mit nur einem Gerät. Zusätzlich liefert InfiniteFocusSL brillante Farbbilder mit hohem Kontrast und Schärfentiefe. Der hohe Arbeitsabstand in Kombination mit einem überdurchschnittlich großen Messfeld und hoher Messgeschwindigkeit bietet universelle Einsatzmöglichkeiten. InfiniteFocusSL wird mit einem entsprechenden Automatisierungs-Interface auch in der Produktion zur automatisierten Messung und Auswertung eingesetzt.

Intelligente Algorithmen für automatische Segmentierung und Klassifizierung
Eine Reihe von Erweiterungsmöglichkeiten zur automatischen Segmentierung und Klassifizierung von Oberflächenmerkmalen ergänzen die Automatisierungsoptionen. Intelligente, selbstlernende Algorithmen sind die Basis eines smarten Verfahrens, um Oberflächen zu charakterisieren, segmentieren, analysieren und klassifizieren. Anschließend werden automatisch relevante Parameter zur Oberflächenbewertung abgeleitet und ausgewertet. Derzeit bietet Bruker Alicona Lösungen zur Analyse der Kornverteilung auf Schleifwerkzeugen sowie zur Beurteilung von sandgestrahlten bzw. laserbearbeiteten Oberflächen.

Hier gibt es einen Anwenderbericht von Vitesco Technologies, vormals Continental Division Powertrain:
https://www.alicona.com/de/case-study-detail/casestudy/3d-measurement-technology-ai-ensure-reliable-powertrain-technologies/

Optisches Messsystem mit neuer Software zur automatischen Segmentierung und Klassifizierung
Optisches Messsystem InfiniteFocusSL bietet automatische Klassifikationssoftware basierend auf KI

Produktgruppe:

Messgeräte


Ansprechpartner

Frau Ivonne Ilic

+43 316 403010-743


Cobots - Kombination aus optischem 3D Messsensor und kollaborativem Roboterarm

Cobots bestehen aus einem kollaborativen 6-Achs Roboter und einem optischen 3D Messsensor, der auch unter Produktionsbedingungen wiederholgenaue und rückführbare Messungen in hoher Auflösung liefert. Während der Sensor immer derselbe ist (IF-Sensor R25), wird der Unterbau je nach Messaufgabe und Bauteil konstruiert und konfiguriert. Cobots werden in allen Sparten der Präzisionsfertigung eingesetzt, die derzeit beliebtesten Anwendungsbereiche sind die Flugzeug-, Werkzeug- und Automobilindustrie. Was alle Ausführungen unabhängig von der Anwendung gemeinsam haben: Es handelt sich um ein nahezu „Rundum-Sorglos Paket“ für die Qualitätssicherung.

 Einfaches Einlernen von bis zu 500 Messpositionen inklusive CAD CAM Anbindung
 Automatische Messung von Oberfläche, GD&T Merkmalen, Defekten etc.
 Hochauflösende, optische und wiederholgenaue Messung von kleinsten Geometrien auf großen Bauteilen
 Keine Messtechnikvorkenntnisse nötig für Handling, Programmierung und Messung von eingelernten Messreihen
 Modulare Einsatz- und Positionierungsmöglichkeiten, bspw. direkt neben der Werkzeugmaschine zur Messung von Werkzeug und Werkstück in der Maschine (Messen ohne Ausspannen)
 Optimale Integration in bestehende Fertigungslinie mittels handgeführten, intuitivem Teach-In Prozess, automatische Auswertung und Sicherheitskonzept ohne Schutzumhausung

Cobots - Kombination aus optischem 3D Messsensor und kollaborativem Roboterarm
Cobots von Bruker Alicona werden zur Messung von kleinen features auf großen Bauteilen eingesetzt


Produktgruppe:

Messgeräte


Ansprechpartner

Frau Ivonne Ilic

+43 316 403010-743


Optisches Mikrokoordinatenmessgerät µCMM zur automatischen Messung und Auswertung von 3D Daten

Bruker Alicona präsentiert mit der neuen Bedienersoftware „MetMaX“ die jüngste Weiterentwicklung ihres optischen Mikrokoordinatenmesssystems µCMM. Kern der Software ist es, dass „intelligente Algorithmen die Konfiguration der richtigen Messstrategie“ übernehmen. Damit hängt die 3D Messung und Auswertung eines Bauteils nicht länger vom Expertenwissen des Bedieners ab. Besonders die Fertigung profitiert von dieser neuen Entwicklung, wie es bei Bruker Alicona heißt.

Bauteile automatisch messen und auswerten
Nicht „Wie muss ich messen“ sondern „Was muss ich messen“? Auf dieser Kernfrage basiert die neue Bediensoftware MetMaX. Damit ist die Bedienung des Mikrokoordinatenmessgerätes µCMM darauf ausgelegt, dass der Benutzer über kein spezielles Messtechnik- oder Anwenderwissen verfügen muss um das Messgerät bestmöglich nutzen zu können. Das Wissen, wie 3D Daten bestmöglich erfasst und ausgewertet werden, ist Teil der Software.
Sobald der CAD Datensatz eines Bauteils hochgeladen wurde, wählt der Anwender per Mausklick, welche GD&T bzw. PMI (Product Manufacturing Information) Merkmale gemessen werden sollen. µCMM konfiguriert automatisch die ideale Messstrategie zur 3D Messung des Bauteils und berechnet autonom Antastrichtungen (von oben oder seitlich), Kipp- und Rotationswinkel sowie Verfahrwege in XYZ. Bevor die Messung gestartet wird, sichert eine virtuelle Simulation den kollisionsfreien Messablauf. Die Messung wird vom Bediener per Mausklick gestartet und erfolgt in weiterer Folge völlig automatisch. Nachdem das Bauteil in 3D gemessen wurde, werden die 3D Daten ebenfalls automatisch ausgewertet. Sollen z.B. Formabweichungen bestimmt werden, entscheidet das Messsystem eigenständig, welche geometrische Form (Zylinder, Ebene, Kugel etc.) eingepasst werden muss. Ein Reportingsystem, das modernen Industriestandards entspricht und benutzerspezifisch angepasst werden kann, gibt i.O./n.i.O. Angaben weiter.

Optisches Mikrokoordinatenmessgerät µCMM zur automatischen Messung und Auswertung von 3D Daten
Optisches Koordinatenmesssystem µCMM mit neuer Bedienersoftware zur automatischen Messung


Produktgruppe:

Messmaschinen


Ansprechpartner

Frau Ivonne Ilic

+43 316 403010-743