Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung C1186.00 02 53 22.Standbild027 bea scaled uai

Die Qualität steht im Fokus der Control

Noch rund fünf Monate bis zur nächsten Control: Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung lädt vom 09. bis 12. Mai 2023 nach Stuttgart ein. Hier stehen die Themen Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik im Fokus. In allen Bereichen ist die Digitalisierung Trend und Notwendigkeit.

Frickenhausen, 10.01.2023 – Die Branche der Qualitätssicherung (QS) blickt erwartungsvoll auf das Frühjahr 2023: Die nächste Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, findet vom 09. bis 12. Mai 2023 in Stuttgart statt. In den vier Hallen 3, 5, 7 und 9 werden Themen rund um Qualitätsüberprüfung und Qualitätssicherung up to date präsentiert. Sie haben eine nie dagewesene Bedeutung erlangt – Effizienz, Ressourcenschonung, Automatisierung und umfassende Datenanalysen sind nur einige der Treiber. Jeder produzierende Betrieb setzt mehr oder weniger ausgeprägt Maßnahmen zur Form- und Maßprüfung, Objekterkennung und Lagebestimmung, Anwesenheitskontrolle und Vollständigkeitsprüfung, Bauteilprüfungen innen und außen sowie Oberflächeninspektion ein. Zustands- und Prozesskontrollen sind unverzichtbar geworden; die Methoden zur Messung und Prüfung werden ständig verbessert und verfeinert. Die Qualitätssicherung ist maßgeblicher Bestandteil der industriellen Produktion und unverzichtbar, daher werden Weiterentwicklungen mit Spannung erwartet.

„Viele Unternehmen schätzen die Control als Leitmesse in Sachen Qualitätssicherung. Sie gehört in der Branche zu den interessantesten und wichtigsten Messen überhaupt“, betont Fabian Krüger, Projektleiter der Control. Das bestätigt auch Dr. Marc Wawerla, Head of ZEISS Industrial Quality Solutions sowie President & CEO Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH: „Die Control ist eine der wichtigen, großen und internationalen Messen für ZEISS Industrial Quality Solutions.“ Die Control wird deshalb so hoch geschätzt, weil sie Fachleute aus aller Welt in Sachen Qualitätssicherung zusammenbringt. „Die Kommunikation mit Qualitätsmanagern, Ingenieuren und Fertigungsfachleuten schätzen wir besonders“, betont Marc Wawerla.

Der Trend: digitale Abbildung von Prozessen, Infrastruktur und Bauteilen

Die Prüfung von Eigenschaften und Beschaffenheit von Werkstücken und Produkten ist essenziell für die Fertigungsqualität. So sind produktionsintegrierte Prüfprozesse, gestützt durch Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI), längst im modernen Produktionsalltag angekommen. Hoch im Kurs steht der digitale Transformationsprozess, der beispielsweise mit Röntgentechnologie, optischen 3D-Systemen, Messgeräten für schnelles taktiles Messen sowie mit moderner Software gestalten werden kann. Die digitale Abbildung von Prozessen, Infrastruktur und Bauteilen wird sich wesentlich auswirken, denn virtuelle Welten sind die Grundlage für Prognosen und Optimierungen. Unternehmen können durch Digitalisierung Qualitätsprobleme und deren Ursachen schneller erkennen.
Dass auch kleine Unternehmen einen einfachen Einstieg in die KI-Unterstützung realisieren können, war bei der Control 2022 eindrucksvoll zu erleben. Die Einstiegshürden werden weiter fallen. Die Control bringt Anbieter und Anwender auf Augenhöhe zusammen und ermöglicht es, im intensiven persönlichen Austausch exzellente QS-Maßnahmen in der Fertigung auf den neusten Stand zu bringen. Für alle gilt es, effizient, ressourcenschonend, schnell und wirtschaftlich zu sein, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Moderne QS-Maßnahmen sind grundlegende Voraussetzungen, um die wachsenden Herausforderungen zu meistern.

Nachhaltiges Produzieren: Control 2023 zeigt viele Weiterentwicklungen

Die Control 2023 wird viele Weiterentwicklungen rund um Mess- und Prüftechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Visionstechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik, Wäge- und Zähltechnik sowie KI-gestützte Software-Tools zeigen. Dabei bringt die Automatisierung der industriellen Qualitätssicherung selbst etliche Vorteile wie Transparenz, Durchgängigkeit, Kosteneffizienz sowie eine zentrale Dokumentation samt umfassender Datenanalysen.
„Die Qualitätssicherung ist ein riesiges Entwicklungsfeld“, gibt Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeunternehmens P. E. Schall zu bedenken. „Weil die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft es erfordern, dass die Fertigung ressourcenschonend, fehlerfrei, effizient und rückverfolgbar möglich ist. Das sind große Aufgaben für alle Unternehmen. Für alle gilt es, pragmatische und wirtschaftlich umsetzbare Lösungen zu finden. Nachhaltiges Produzieren ist untrennbar mit Qualitätssicherung verknüpft. Hier ist die Control die passende Wissens- und Geschäftsplattform. Denn sie fokussiert Maßnahmen der Qualitätssicherung mit direktem Praxisbezug.“
„Die QS-Branche arbeitet mit Hochdruck daran, den gegenwärtigen Herausforderungen zu begegnen“, weiß Control-Projektleiter Fabian Krüger. „Die Bereiche Inline-Messtechnik, Bildverarbeitung, Sensorik und entsprechende Software entwickeln sich rasant weiter. Der Druck auf QS-Maßnahmen in allen Bereichen wächst. Das komplexe Aufgabenfeld Null-Fehler-Forderung, Automatisierung, Fachkräftemangel und Nachhaltigkeit verschafft den Mess- und Prüftechnologien eine große Bedeutung. Fortwährend werden neue Anwendungsfelder erschlossen. Die international besetzte Kommunikations- und Businessplattform Control wird spannend werden – wir freuen uns auf den Austausch!“

Bleiben Sie informiert!

Folgen Sie uns Linkedin: www.linkedin.com/company/control-messe/
Melden Sie sich an zum Newsletter: www.schall-messen.de/services/news-service/
Zur Webseite: www.control-messe.de

60 Jahre Messen für Märkte – Das Erfolgsrezept der Schall-Messen

Mit den international anerkannten Fachmessen für Qualitätssicherung (Control), optische Technologien, Komponenten und Systeme (Optatec), Stanztechnik (Stanztec), Produktions- und Montageautomatisierung (Motek), Klebtechnologie (Bondexpo), Kunststoffverarbeitung (Fakuma) sowie Blechbearbeitung (Blechexpo) und Fügetechnologie (Schweisstec) hat Schall erfolgreiche Business-Plattformen entwickelt. Daraus entstanden in verschiedenen Branchen ganz neue Märkte, deren Protagonisten sich durch eine hohe Innovationskraft, umfassende Systemkompetenz und praxisgerechte Anwendungslösungen auszeichnen.


Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung Bild 1 ZEISS Dr Wawerla uai

Moderne Messtechnik für die Herausforderungen der Produktion

Dr. Marc Wawerla, Head of ZEISS Industrial Quality Solutions, President & CEO Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH (Foto: ZEISS)

Das Branchenhighlight Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, steht vom 09. bis 12. Mai 2023 auf dem Messe-Kalender. Sie zeigt zukunftsweisende Weiterentwicklungen aus den Bereichen Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik. Über Messtechnik, Qualitätssicherung und den persönlichen Fachaustausch hat sich das Control-Messeteam mit Herrn Dr. Marc Wawerla, Head of ZEISS Industrial Quality Solutions sowie President & CEO Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH unterhalten.

Welchen Stellenwert hat die Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, für Ihr Unternehmen?

Die Control ist eine der wichtigen, großen und internationalen Messen für ZEISS Industrial Quality Solutions.

Was schätzen Sie besonders an der Control?

Die Control ist eine Messe, die Fachleute aus der Qualitätssicherung mit Anbietern von Technologien und Lösungen rund um das Thema Qualität zusammenbringt. Die Kommunikation mit Qualitätsmanagern, Ingenieuren und Fertigungsfachleuten schätzen wir besonders.

Was sind derzeit Technologie-Trends in der Qualitätssicherung?

Im digitalen Transformationsprozess sehen wir einen bedeutenden Trend, den wir mit unserem breiten Portfolio an X-ray-Systemen, optischen 3-D-Systemen, Messgeräten für schnelleres taktiles Messen und der ZEISS Quality Software gestalten können. Die größte Wirkung für die Unternehmen wird dabei die konsequente, digitale Abbildung von Prozessen, Infrastruktur und Bauteilen bringen. Denn diese virtuellen Welten sind die Grundlage für Prognosen und Optimierungen. So kommen Unternehmen Qualitätsproblemen und ihren Ursachen schneller auf die Spur.

Welches aktuelle QS-Highlight aus Ihrem Hause möchten Sie erwähnen?

Highlight aus unserem Hause sind unsere Anwendungslösungen für die Bereiche New Energy Vehicles, Electronics, Aero und Medical. Das umfassendes ZEISS Hard- und Softwareportfolio, gepaart mit Prozess-Know-how, unterstützt unsere Kunden bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen. ¬Damit wollen wir unseren Anspruch als Innovationstreiber und präferierter Partner der Kunden unterstreichen.

Inwieweit tragen moderne QS-Maßnahmen dazu bei, die Produktions-Herausforderungen Effizienz, Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit zu bewältigen?

Effizientere Produkte erfordern in der Regel engere Toleranzen. Diese Toleranzen lassen sich nur mit der entsprechenden Messtechnik und den passenden QS-Maßnahmen realisieren.

Vielen Dank Herr Dr. Wawerla!

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung Bild 2 zeiss calypsokv final scaled uai
Effizientere Qualitätskontrolle: Seit Frühjahr 2022 steht Anwendern die neueste Version der ZEISS Universal-Messsoftware mit Schwerpunkt Regelgeometrie zur Verfügung. ZEISS CALYPSO 2022 steigert die Performance in der Datenerfassung sowie bei der Auswertung der Ergebnisse. ZEISS begreift Koordinatenmessgeräte als in den Fertigungsprozess integrierte Geräte. Damit sie trotz steigender Fertigungstaktung nicht zum Nadelöhr der Qualitätssicherung avancieren, verbessert ZEISS permanent die Performance seiner Lösungen. (Foto: ZEISS)

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung 52A3728 uai

Die 35. Control ist in Vorbereitung

Die nächste Control, internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, ist jetzt in voller Vorbereitung. Das Branchenhighlight zeigt vom 09. bis 12. Mai 2023 in Stuttgart zukunftsweisende Weiterentwicklungen aus den Bereichen Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik. Der erfolgreiche Re-Start der Control 2022 hatte die hohe Wertschätzung dieses internationalen Branchenevents und dessen Leitmessestatus erneut unter Beweis gestellt.

Frickenhausen, 10.11.2022 – „In der gesamten Qualitätssicherungs-Branche ist die Control als unverzichtbare Leitmesse bekannt und gehört für viele Unternehmen zu den interessantesten und wichtigsten Messen überhaupt“, weiß Fabian Krüger, Projektleiter der Control. „Die Qualitätssicherung in unterschiedlichster Ausprägung ist maßgeblicher Bestandteil der industriellen Produktion und unverzichtbar, daher werden Weiterentwicklungen mit Spannung erwartet.“ Die Prüfung von Eigenschaften und Beschaffenheit von Werkstücken und Produkten ist ebenso essenziell für die Fertigungsqualität wie die Prozesskontrolle. Jeder produzierende Betrieb, egal welcher Größe, ergreift Maßnahmen zur Form- und Maßprüfung, Objekterkennung und Lagebestimmung, Anwesenheitskontrolle und Vollständigkeitsprüfung, Bauteilprüfungen innen und außen sowie Oberflächeninspektion. Produktionsintegrierte Prüfprozesse, gestützt durch Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI), sind längst Alltag im modernen Produktionsalltag. Dass auch kleine Unternehmen einen einfachen Einstieg in die KI-Unterstützung realisieren können, war bei der Control 2022 eindrucksvoll zu erleben. Die Einstiegshürden werden weiter fallen. Aufgrund der rasanten Weiterentwicklungen sowohl bei Technologien als auch bei Verfahren wird die Control im Mai 2023 wieder mit großer Spannung erwartet.

Qualitätssicherung ist eine Wachstumsbranche

Qualitätsüberprüfung und Qualitätssicherung haben aufgrund der wachsenden Automatisierung und Digitalisierung, der kontaktlosen Abläufe und Remote-Services, der kleinen Losgrößen, der Null-Fehler-Fertigung und umfassenden Datenanalysen eine nie dagewesene Bedeutung erlangt. Die Control gibt Fachbesuchern alles Erforderliche an die Hand, um mit exzellenter QS in der Fertigung zu punkten und sich dem Wettbewerb erfolgreich zu stellen. Für alle gilt es, effizient, ressourcenschonend, schnell und wirtschaftlich zu sein – moderne QS-Maßnahmen sind grundlegende Voraussetzungen, um die wachsenden Herausforderungen zu meistern. Die Branche arbeitet daher intensiv an Weiterentwicklungen rund um Mess- und Prüftechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Visionstechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Wäge- und Zähltechnik und sowie KI-gestützte Software-Tools. Dabei bringt die Automatisierung der industriellen Qualitätssicherung selbst etliche Vorteile wie Transparenz, Durchgängigkeit, Kosteneffizienz und eine zentrale Dokumentation.

Die QS-Branche ist in rasanter Bewegung

Das riesige Themenfeld Qualitätssicherung entwickelt sich rasant weiter. Beispielsweise weil Mess-, Prüf- und Inspektionsvorgänge zunehmend integrierte Bestandteile der Fertigungsabläufe sind und nicht in eigens geschaffenen Messumgebungen stattfinden,
müssen die Prüfvorgänge den rauen Produktionsumgebungen angepasst werden – etwa Staub, Vibrationen und Zeitdruck. Das bringt viele Herausforderungen an Messmaschinen und Prüfmittel mit sich. Daran arbeitet die Branche intensiv. Auch die QS in nicht-industriellen Bereichen nimmt an Bedeutung zu und setzt Bildverarbeitung, Sensorik und entsprechende Software ein. Es werden immer weitere Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereiche erschlossen. Für all diese Neuheiten ist die Control traditionell die geeignete Kommunikations- und Businessplattform und im internationalen Maßstab die interessanteste und wohl auch größte Messe zu diesem Themenkomplex.

Control – die Plattform für zukunftsfähige Qualitätssicherung

„Im Mai 2023 wird die 35. Control als Messehighlight erneut die internationale QS-Branche persönlich zusammenführen,“ konstatiert die Messeveranstalterin Bettina Schall, Geschäftsführerin der P. E. Schall GmbH & Co. KG. „Die Industrie hat riesige Aufgaben zu bewältigen. Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit sind notwendige, konkrete Handlungsfelder, die jeden betreffen. Deshalb benötigen Unternehmen pragmatische, lösungsorientierte Präsenzmessen, um sich live und direkt auszutauschen. Unsere Control mit direktem Praxisbezug wird deshalb die richtige Plattform sein, um Anwendern und Interessierten in Sachen Qualitätssicherung topmoderne, zukunftsfähige Lösungen zu bieten, damit sie im internationalen Wettbewerb mit exzellenter QS in der Fertigung bestehen können.“

Bleiben Sie informiert!

Folgen Sie uns Linkedin: www.linkedin.com/company/control-messe/
Melden Sie sich an zum Newsletter: www.schall-messen.de/services/news-service/
Zur Webseite: www.control-messe.de

60 Jahre Messen für Märkte – Das Erfolgsrezept der Schall-Messen

Mit den international anerkannten Fachmessen für Qualitätssicherung (Control), optische Technologien, Komponenten und Systeme (Optatec), Stanztechnik (Stanztec), Produktions- und Montageautomatisierung (Motek), Klebtechnologie (Bondexpo), Kunststoffverarbeitung (Fakuma) sowie Blechbearbeitung (Blechexpo) und Fügetechnologie (Schweisstec) hat Schall erfolgreiche Business-Plattformen entwickelt. Daraus entstanden in verschiedenen Branchen ganz neue Märkte, deren Protagonisten sich durch eine hohe Innovationskraft, umfassende Systemkompetenz und praxisgerechte Anwendungslösungen auszeichnen.


Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung Jubilaeum 60 HD Werth Website uai

60 Jahre Schall – 35 Jahre Control – mit Aussteller Werth Messtechnik

Im Schall-Jubiläumsjahr besuchen wir Exzellenz-Partner unserer internationalen Fachmessen. Heute sind wir zu Gast bei der Werth Messtechnik GmbH in Gießen. Wir treffen den Geschäftsführenden Gesellschafter Dr.-Ing. habil. Ralf Christoph zum Gespräch und erhalten einen spannenden und inspirierenden Einblick in das Unternehmen.

Die Werth Messtechnik GmbH präsentiert traditionell jedes Jahr ihre technischen Innovationen auf der Control. Dr.-Ing. habil. Ralf Christoph weiß die Control als Weltleitmesse für Spitzentechnologie für sein Unternehmen zu schätzen und engagiert sich seit vielen Jahren im Messebeirat.
„Messe ist Strukturentwicklung und fördert die Wirtschaft – so manche Geschäftsidee entsteht direkt auf der Messe“ weiß Dr.-Ing. habil Ralf Christoph. Die Leidenschaft für das Thema Messe verbindet ihn seit Jahrzehnten mit dem Messeunternehmen Schall.
Gegründet im Jahr 1951, steht der Name Werth seit über 60 Jahren für höchste Qualität und Genauigkeit im Bereich der dimensionellen Messtechnik.
Am Firmenstammsitz in Gießen ist ein Team von über 350 Mitarbeitern im Einsatz. Die Werth Messtechnik GmbH konzentriert sich auf die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Koordinatenmessgeräten mit Optik, Taster, Computertomografie und Multisensorik sowie die Messung von Mikromerkmalen. Die weltweite Technologieführerschaft in diesen Marktsegmenten zeigt sich in einer Reihe von Weltneuheiten und Patenten zu Gerätetechnik und Sensorik.
Seit Einführung des TomoScope im Jahr 2005, des ersten speziell für die Koordinatenmesstechnik entwickelten Geräts mit Röntgencomputertomografie (optional mit Multisensorik), gilt dies auch für diese leistungsstarke Sensortechnologie. Die Geräte dieser Baureihe ermöglichen eine vollständige, präzise und zerstörungsfreie Messung von Werkstücken.
Weltweit sind über 10.000 Werth-Koordinatenmessgeräte in verschiedensten Industriezweigen installiert. Beispiele für Anwendungsfelder sind die Luft – und Raumfahrt, Automobilbau, Elektronikindustrie, Schmuckherstellung, Uhrenindustrie, Werkzeugbau, Kunststoffspritzgießen, Medizintechnik, Turbinenbau sowie Aluminium- und Kunststoffextrusion.
Die Werth Messtechnik GmbH pflegt die Werte eines Familienunternehmens, setzt auf Kundenorientierung und eine langfristige Unternehmensentwicklung. In seinem gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter-Team sieht Werth eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Vielfältige Kooperationen mit Universitäten, Hochschulen und Instituten ergänzen die eigenen Entwicklungsarbeiten und liefern neue Anregungen. Durch die Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien wie DIN, VDI und ISO bringen die Mitarbeiter der Werth Messtechnik ihr Know-how für eine fachgerechte Normung im Bereich der Koordinatenmesstechnik ein.

Innovative Entwicklungen, hervorragende Produktqualität, Anwenderzufriedenheit und internationale Ausrichtung sind Unternehmensziele der Werth Messtechnik GmbH, die auch beim privaten Messeunternehmen Schall oberste Priorität haben. Sie sind Antrieb für die weitere erfolgreiche Entwicklung der Schall-Messen insgesamt und der 35. Control im Besonderen.
Und exakt deshalb lassen wir den Tacho weiterfliegen und machen das, wofür wir schon immer brennen: Messen für Märkte!

Man trifft sich auf der CONTROL 2023!


Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung 3C3A8423 Control 2022 uai

Ab sofort: QS-Branche bereitet sich auf die Control 2023 vor

Vom 09. bis 12. Mai 2023 trifft sich die Branche zur 35. Control – internationale Fachmesse für Qualitätssicherung. In Stuttgart werden viele Neuheiten rund um produktionsintegrierte Prüfprozesse erwartet.

Frickenhausen, 21.09.2022 – Die nächste Control, Messehighlight aller Beteiligten im Bereich Qualitätssicherung (QS), knüpft an den großen Erfolg der Control 2022 an; im Mai 2022 erlebten über 600 Aussteller nach einer pandemiebedingten dreijährigen Pause QS-Innovationen auf Top-Niveau live und zum Anfassen. Zu den aktuellen und zukunftsweisenden Weiterentwicklungen gehören Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) ebenso wie Inline-Prüfprozesse. Im Einzelnen werden Neuheiten aus den Bereichen Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik präsentiert.

Leitmesse mit internationaler Besetzung

Traditionell ist die Control eine international besetzte und unverzichtbare Leitmesse für die QS-Branche und zählt zu den interessantesten und wichtigsten Messen überhaupt. Daher wird sie auch für den Mai 2023 wieder mit großer Vorfreude und Spannung erwartet. „Auch 2023 wird die Control als Messehighlight der QS-Branche Aussteller und Fachbesucher wieder persönlich zusammenführen,“ freut sich die Messeveranstalterin Bettina Schall, Geschäftsführerin der P. E. Schall GmbH & Co. KG. „Wir stehen mit unseren Messen traditionell für den unmittelbaren Praxisbezug und die konkrete Anwendbarkeit. Deshalb werden Anwender und Interessierte auch bei der 35. Control alles Erforderliche vorfinden, um in Sachen Qualitätssicherung topmodern aufgestellt zu sein und im internationalen Wettbewerb mit exzellenter QS in der Fertigung zu bestehen.“
2022 war offensichtlich geworden, dass der Informationsbedarf über QS-Neuentwicklungen stark angewachsen ist, resümiert Fabian Krüger, Projektleiter der Control. „Vor allem stieß der Einsatz von Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) auf großes Interesse auf allen Seiten“, erläutert Krüger. „Erst recht wird bei der nächsten Control zu erleben sein, wie stark KI schon jetzt industrielle Produktions- und Prüfprozesse unterstützt. Auch kleine Unternehmen können einen einfachen Einstieg in die KI-Unterstützung realisieren.“

QS ist eine Wachstumsbranche

Die Themenbereiche rund um QS sind Zukunftsthemen – und Wachstumsbereiche. Denn die Qualitätssicherungsmaßnahmen in industriellen und auch nicht-industriellen Bereichen wachsen – getrieben durch die Vorgabe der Null-Fehler-Produktion, weitere Automatisierung, autonome Systeme sowie die Forderung nach Ressourcenschonung und Produktionseffizienz. Mess-, Prüf- und Inspektionsvorgänge sind längst integrierte Bestandteile der Fertigungsabläufe. Kontaktlose Prozesse, Remote-Services, kleine Losgrößen und steigende Digitalisierung mit durchgängigen Datenanalysen basieren auf modernen QS-Lösungen. Unternehmen arbeiten daher intensiv an Weiterentwicklungen bei Messumgebungen, Messmaschinen und Prüfmitteln.

Für all diese Neuheiten ist die Control traditionell die geeignete Kommunikations- und Businessplattform. Sie ist im internationalen Maßstab die interessanteste und wohl auch größte Messe zum Thema Qualitätssicherung. Mit hochkarätigen messebegleitenden Veranstaltungen mit den renommierten Forschungseinrichtungen des Fraunhofer Instituts, Fraunhofer Allianz Vision, dem Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) sowie der Sonderschau „Berührungslose Messtechnik“ ist diese Fachmesse ein fest etablierter Marktplatz der Innovationen. Der Termin für das nächste Branchenhighlight ist ein Muss: 09. bis 12. Mai 2023 in Stuttgart.

Bleiben Sie informiert!

Folgen Sie uns Linkedin: www.linkedin.com/company/control-messe/
Melden Sie sich an zum Newsletter: www.schall-messen.de/services/news-service/
Zur Webseite: www.control-messe.de

60 Jahre Messen für Märkte – Das Erfolgsrezept der Schall-Messen

Mit den international anerkannten Fachmessen für Qualitätssicherung (Control), optische Technologien, Komponenten und Systeme (Optatec), Stanztechnik (Stanztec), Produktions- und Montageautomatisierung (Motek), Klebtechnologie (Bondexpo), Kunststoffverarbeitung (Fakuma) sowie Blechbearbeitung (Blechexpo) und Fügetechnologie (Schweisstec) hat Schall erfolgreiche Business-Plattformen entwickelt. Daraus entstanden in verschiedenen Branchen ganz neue Märkte, deren Protagonisten sich durch eine hohe Innovationskraft, umfassende Systemkompetenz und praxisgerechte Anwendungslösungen auszeichnen.


Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung startuparea Website uai

Die Start-up Area – für wegweisendes Networking

In den letzten Jahren haben sich zahlreiche junge Start-up Unternehmen etabliert, die mit ihren innovativen Lösungen die industrielle Qualitätssicherung von morgen so richtig auf den Kopf stellen. Gerade heranwachsende Unternehmen möchte die Control als langjährig bestehende Veranstaltung unterstützen und ihnen eine Plattform auf dem Branchentreffpunkt mitten in der europäisch führenden Technologieregion bieten. Die Teilnahmevoraussetzung dazu ist simpel: Die ausgestellten Produkte müssen Bezug zur industriellen Qualitätssicherung aufweisen.

Junge Start-up Unternehmen erhalten zur Teilnahme an der START UP AREA der Control ein Rundum-Sorglos-Paket, das sowohl ein schickes Standbaupaket als auch ein attraktives Marketingpaket beinhaltet.

Damit profitieren die innvoativen Jungunternehmer auf der Messe von diesen drei Top-Benefits:

  • Steigern der Bekanntheit und des Markenimage durch die enorme Reichweite der Control auf internationaler Ebene.
  • Die besten und nachhaltigsten Business Kontakte lassen sich hier in vier Tagen knüpfen.
  • Entscheider nehmen innovative Lösungen von der Control direkt mit in ihre Investitionsvorhaben.

Standanmeldung Start-up Area

Für weitere Informationen und individuelle Beratung steht das Schall-Team gerne zur Verfügung:

Tel.: +49 (0)7025 9206-651
E-Mail: control@schall-messen.de


Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung csm Control Highlight Aussteller Forum 2019 1dd7b366eb uai

Control Highlight Aussteller-Forum

Das Aussteller-Forum zur Control ist als Kommunikations-Plattform in Halle 8 – Stand 8314 – für ergänzende Infos über die teilnehmenden Unternehmen und Technologien sowie das jeweilige Angebots-Portfolio konzipiert. Die teilnehmenden Aussteller vermitteln den Fachbesuchern dabei mehr und tiefergehende Infos, welche über die Messe-Kommunikation hinausgehen. Dadurch erhalten beschaffungs- und investitionswillige Fachbesucher mehr Entscheidungs-Sicherheit. Zumal auch hochkarätige Referenten von Institutionen aus Forschung und Lehre in Theorie und Praxis über ihre Innovationen und Erfahrungen berichten und somit die Wissensbasis für Anwender verbreitert wird.

Zum Forum-Programm

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung csm Fraunhofer Allianz Vision 2019 374513ec9d uai

Fraunhofer Geschäftsbereich Vision

Die Sonderschau »Berührungslose Messtechnik« des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision wird auf der Control 2022 bereits zum 16. Mal durchgeführt. Sie zeigt auf 300 qm in Halle 6 einen Querschnitt innovativer Technologien, Applikationen und Systemkomponenten aus dem Bereich der berührungslosen Mess- und Prüftechnik und gibt Anwendern eine erste Orientierungshilfe bei der Auswahl der zur Bewältigung der eigenen Prüfaufgaben geeigneten Technologie. Die Sonderschau hat sich in den letzten Jahren als Marktplatz der Innovationen sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Messebesuchern etabliert.

Exponate Sonderschau »Berührungslose Messtechnik«

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung csm Das Fraunhofer IPA Eventforum 2019 245ab5dc44 uai

Das Fraunhofer IPA Eventforum

Seit 15 Jahren der starke Kooperations-Partner der Control.

Das Fraunhofer Institut IPA wird auch 2022 mit ihrem international beachteten Eventforum auf der 34. Control vertreten sein. Das Thema „Die Trends in der Qualitätssicherung – Digitalisierung, Automatisierung und KI in der Praxis“ wird 2022 im Zentrum der IBV auf der Control in Halle 8 präsentiert. Darüber hinaus wird dem Messebesucher eine Möglichkeit gegeben, KI-Anwendung in der eigenen Problemstellung zu identifizieren und zu bewerten.

Zum Eventforum

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung csm wissentransfer 1920x1080 c858df6a48 uai

evotron academy im Rahmenprogramm der Messe Control

Das „Forum industrielle Bildverarbeitung“ ist wieder zurück auf der Messe Control 2022. Vom 3. bis 6. Mai gibt es auf der Control in Stuttgart täglich zwischen 11 und 15 Uhr aktuelles kostenfreies Wissen in kompakter praxisorientierter Vermittlung.

Die Digitalisierung von Fertigungs- und Montageanlagen nutzt als Standardaufgabe die automatisierte Sichtprüfprozessen. Bildverarbeitung wird so zum existentiellen Bestandteil der Industrie 4.0., denn wo es keine menschliche Sichtprüfung mehr gibt, übernimmt Bildverarbeitung diese Aufgabe. Umso wichtiger ist es, einem breiten Personenkreis Kenntnisse zur Verfügung zu stellen, um künftige Aufgabenstellungen souverän lösen zu können. Das „Forum industrielle Bildverarbeitung“ bietet hierzu eine ideale Möglichkeit.

Bei folgenden täglichen Veranstaltungen zur industriellen Bildverarbeitung für Praktiker wird Technologiewissen praxisorientiert vermittelt:

Veranstaltung der evotron academy, 03. – 06. Mai 2022, Raum 8.4 an Halle 8 am Gang Rothauspark

11:00 Uhr
Machine Vision im Unternehmen einführen, Produktqualität und Prozesse verbessern und gleichzeitig Kosten sparen

12:00 Uhr
Alles beginnt mit Licht. Digitales Licht – Grundlage zuverlässiger und schneller
Bildverarbeitung

13:00 Uhr
Bildverarbeitungsprojekte professionell durchführen

14:00 Uhr
stehen die Experten der evotronacademy beratend für Fragen und persönliche
Einzelgespräche zur Verfügung

Anmeldung Forum Bildverarbeitung

Die Veranstaltung wird gemäß der dann aktuell geltenden Corona-Schutzauflagen durchgeführt werden.

Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung csm evotron 1920x1080 8e8dd13a2f uai